Reichenau 2014

In diesem Jahr fand am 11. Mai auf der Insel Reichenau ein feierliches orthodoxes Gedenken des Heiligen Apostel und Evangelisten Markus (Gedenktag 25. April / 8. Mai) statt. Die Serbische Orthodoxe Kirche organisierte die Feier der Göttlichen Liturgie im berühmten Reichenauer Benediktinerkloster, das bereits im 8. Jahrhundert vom Heiligen Pirminius gegründet wurde. In der Hauptkirche des Klosters befinden sich sehr bedeutende Reliquien: die Heilig-Blut-Rliquie und die Reliquie des Hl. Apostel Markus.


Zur Feier der Orthodoxen Liturgie kamen Gläubige aus verschiedenen serbischen Gemeinden. Unsere Gemeinde wurde auch eingeladen am festlichen Gottesdienst teilzunehmen. Der Vorsteher unserer Gemeinde - Pfarrer Konstantin Schmidt - konzelebrierte sechs serbischen Priestern, die Liturgie wurde vom vereinten Chor mehrerer Gemeinden mit Beteiligung der Sänger unserer Gemeinde gestaltet.


Der Gottesdienst verlief im Geiste der österlichen Freude und der brüderlichen Liebe unserer Kirchen. Die alten Mauern des berühmten Klosters, das noch aus der Zeit der einen ungeteilten Kirche stammt, wurden von österlichen Gesängen in kirchenslawischer Sprache erfüllt. Am Ende des Gottesdienstes konnten die Gläubigen die Reliquien der Apostel Markus und Bartholomäus (welche von serbischen Geistlichen mitgebracht wurden) verehren und eine Salbung mit geweihtem Öl empfangen.